Aufgabenbereiche eines Bestatters

Ein Bestatter, auch bekannt als Bestattungsunternehmer oder Einbalsamierer, bereitet einen Leichnam für die Bestattung oder Einäscherung vor, hilft Familien bei der Organisation von Beerdigungen, überwacht die Bestattungslogistik und erledigt alle notwendigen Formalitäten, einschließlich der Vorbereitung und Einreichung der rechtlichen Todesbescheinigung. Sie können auch Nachrufe schreiben und in einer lokalen Zeitung veröffentlichen lassen. Nach der Beerdigung sammeln die Bestatter Pflanzen, Blumen und Karten, die an das Bestattungsunternehmen geliefert werden, um sie den Familienmitgliedern des Verstorbenen zu geben.

Die ersten Vorbereitungen durch den Bestatter
Die Vorbereitung eines menschlichen Körpers für zeremonielle Riten beginnt, wenn das Bestattungsunternehmen sich darauf vorbereitet, den Körper vom Gerichtsmediziner oder der Leichenhalle des Krankenhauses in Besitz zu nehmen. Die Person desinfiziert zuerst den Körper mit einer Reinigungsseife, die ein keimtötendes Mittel enthält. Danach entleert es das gesamte Blut aus den Blutgefäßen und alle anderen Flüssigkeiten aus der Körperhöhle, wodurch das Risiko verringert wird, dass die Leiche zum Nährboden für Bakterien wird.

Dann werden die Blutgefäße mit Einbalsamierungsflüssigkeit gefüllt, die den Zustand des Körpers erhält und die Zersetzung und Infektion verzögert. Farbstoffe werden in die Leiche injiziert, um ihr einen gesunden Glanz zu verleihen, wenn die Leiche bei Besuchen im offenen Sarg und bei Beerdigungen gezeigt wird. Um sicherzustellen, dass die verstorbene Person vorzeigbar aussieht, müssen Bestattungsunternehmen möglicherweise die Leiche rekonstruieren, insbesondere wenn der Tod die Folge eines entstellenden Unfalls oder einer sich verschlechternden Krankheit war. Dies ist eine der wichtigsten Aufgaben, denn sie ermöglicht den Angehörigen einen letzten Blick auf den Verstorbenen; wenn dies nicht möglich ist, kann eine Bestattung im geschlossenen Sarg erforderlich sein. Für die letzte Körpervorbereitung verwenden sie familienerprobte Kosmetika, Perücken und Bestattungskleidung, um der Leiche den letzten Schliff zu geben, bevor sie der Öffentlichkeit präsentiert werden kann.

Ein Bestattungsunternehmer bietet den Familienmitgliedern des Verstorbenen Trost und Beratung bei der Planung von Einäscherungen oder Beerdigungen. Wenn eine Einäscherung ausgewählt wird, hilft er oder sie bei der Terminvereinbarung, bestellt eine Urne und koordiniert den Transport der Asche an die Familie nach der Einäscherung zur Aufbewahrung. Alternativ kann der Bestattungsunternehmer der Familie helfen, eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die Urne in einem Krematorium zu erwerben. Im Falle einer Bestattung hilft diese Person den Kunden bei der Auswahl eines Sarges und vermittelt ihnen, dass sie sich mit einem Friedhof beraten lassen, um den Ort des Grabes auszuwählen.

Planung des Gottesdienstes
Für jedes Szenario hilft das Bestattungsunternehmen bei der Planung der Details der
Gottesdienstes. Dies kann die Organisation von Musik und Gottesdiensten sowie Erinnerungsfotos und Diashows umfassen. Dazu gehört auch die Organisation des Transports des Sarges und der unmittelbaren Familie zu und von den Toiletten. Wenn ein Verstorbener Teil des Militärs, der Bruderschaft, der Schwesternschaft oder einer anderen Gruppe war, kann der Bestattungsunternehmer unter Mitwirkung und Beteiligung dieser Gruppen spezielle Tributdienste koordinieren. Diese Person ist zwar nicht Teil der expliziten Stellenbeschreibung, fungiert jedoch als spontaner Trauerberater, wenn Familien von Trauer überwältigt werden, während sie versuchen, letzte Vorkehrungen zu treffen.

Weitere Informationen kann auf Seiten wie, von Rhein Waal Bestattungen, nachgelesen werden.



Schlagwörter:
490 Wörter

über mich

Ein kompetentes Bestattungsunternehmen beauftragen Geht es um eine Bestattung eines nahen Angehörigen, ist die Stimmung folglich oft sehr gedrückt. Es ist wirklich keine ganz leichte Aufgabe, die man hier zu bewältigen hat. Man sollte dennoch einen kühlen Kopf bewahren und sich nicht unterkriegen lassen. Es muss in jedem Fall ein gutes und zudem auch sehr kompetentes Bestattungsunternehmen gefunden werden. Doch wie sollte man hier die Suche konkret angehen? Wie sieht es mit den Kosten aus? Welche Vorteile bietet in diesem Zusammenhang eine Sterbegeldversicherung? Dies soll auf diesem Blog einmal sehr ausführlich besprochen werden. Klingt super spannend für dich? Wunderbar, denn nun folge am besten diesem Blog und lass dich von tollen Fakten und Neuigkeiten überraschen.

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

Vorsorge für Bestattung - was kann man tun?
13 April 2022
Über den Tod lässt sich nicht gern reden. Egal, wie ein Mensch ums Leben kommt, es ist tragisch. Die Hinterbliebenen trauern, man vermisst die Person,

Der Bestatter – die kompetente Begleitung im Todesfall
4 Februar 2022
Jeder, der im eigenen Lebensumfeld mit dem Tod konfrontiert wird, ist für einen einfühlsamen Wegbegleiter und ein qualifiziertes, kompetentes und vert

Individuelles Beerdigungsinstitut - besondere Momente des Abschiednehmens
8 Oktober 2021
Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, dann ist dies für Angehörige und Freunde ein dramatisches Ereignis. Bei aller Trauer müssen Angehörige sich zeitn

Schlagwörter